Wer heute nicht digital kommuniziert, findet nicht statt. Die Folge: Immer mehr Inhalte müssen in kürzester Zeit für verschiedenste Geräte aufbereitet werden – das Informationsmanagement erhöht sich extrem.

Damit Unternehmen und Organisationen im Alltag nicht untergehen, arbeitet das Projekt QURATOR an einem innovativen Ansatz: Kuratierungstechnologien auf Basis Künstlicher Intelligenz unterstützen Wissensarbeiter*innen, Medienverantwortliche und Geschäftsstrateg*innen dabei, digitale Inhalte mit maschinenlesbaren Daten anzureichern, zu strukturieren und Content gewinnbringend einzusetzen. Auf der Konferenz werden Anwendungsfelder für verschiedene Branchen und Bereiche wie Medien, Kulturerbe, Gesundheitswesen, Logistik sowie Energie und Industrie vorgestellt. Außerdem können Sie gemeinsam mit den QURATOR-Expert*innen in Workshops konkrete Use Cases erarbeiten – für Storytelling und Ausstellungskuratierung, Risiko-Monitoring, Prozess- und Wissensmanagement, personalisierte Medizin und weitere vielversprechende Anwendungsfelder.

Condat entwickelt im QURATOR-Projekt Lösungen, mit denen TV- und Medienredaktionen bei der Erstellung und Kuratierung von multi-medialen Produktionen für verschiedene Distributionskanäle wie TV, Web oder soziale Medien unterstützt werden“.

Weitere Informationen und Registrierung unter
https://qurator.ai/conference-qurator-2020/