Update 15.12.21, 14:00 Uhr

Wir haben die Überprüfung unserer Systeme, Produkte und Kundenanwendungen abgeschlossen und ggf. vorhandene Lücken in Zusammenhang mit dem Log4j-Framework geschlossen. 

---

Seit gestern warnt das Bundesamt für Sicherheitstechnik (BSI) mit der höchsten Warnstufe „4/Rot“ vor einer am vergangenen Freitag bekannt gewordenen Sicherheitslücke in dem weit verbreiteten Log4J-Framework zum Loggen von Anwendungsmeldungen in Java.

Bereits seit Freitag überprüfen wir unsere Systeme, Produkte und kundeninviduellen Anwendungen entsprechend und informieren unsere Kunden zeitnah über den Status ihrer von uns gelieferten oder betreuten Systeme und ggf. durchzuführende Massnahmen.

Wenn Sie Fragen zum weiteren Vorgehen und der Sicherheit Ihrer Anwendungen haben wenden Sie sich bitte direkt an die Ihnen bekannten Ansprechpartner.